Wir öffnen wieder einen Teil unseres Museums

KAUFEN SIE IHRE TICKETS ONLINE

TICKETS !

 

Richtlinien für Besucher

Unser hölzerner Iguanodon, vor dem Museum, mit seiner Maske (Foto: Stéphane Van Israël, KBIN)
14/05/2020
Wir öffnen wieder einen Teil unseres Museums
post by
Charlotte Degueldre

Fehlen Ihnen unsere Dinosaurier schon? Haben Sie unsere Sonderausstellung ‚Antarctica‘ noch nicht gesehen? Dann haben wir eine gute Nachricht für Sie, denn jetzt können Sie auf einem speziellen Rundgang, bei dem wir alle erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen haben, unser Museum wieder besuchen! Kaufen Sie Ihre Tickets nur online.

Um unsere Besucher keinen Gesundheitsgefahren auszusetzen, haben wir einen Rundgang konzipiert, der nur in eine Richtung verläuft. Dieser gekennzeichnete Rundgang führt Sie von unserer Ausstellungssaal 250 Jahre Naturwissenschaften, über unsere Dinosaurier-Galerie bis hin zu unserem Sonderausstellung Antarctica.

Ab 30.06.2020 wird der Rundgang länger sein

Ab dem 30. Juni haben Sie die Wahl zwischen dem kurzen Rundgang (vom Saal 250 Jahre Naturwissenschaften zur Antarctica-Ausstellung, über die Dinosaurier-Galerie) oder dem langen Rundgang (vom Mosasaur-Saal zur Antarctica-Ausstellung, über die Evolutionsgalerie, - wo Sie Arkhane erwartet -, den Saal 250 Jahre Naturwissenschaften und die Dinosaurier-Galerie). Die für diesen Rundgang - kurz oder lang - veranschlagte Zeit beträgt zwei Stunden (die für Ihren Besuch zulässige Höchstdauer). Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität und Kinderwagenbenutzer: Der lange Rundgang führt über mehrere Treppen.

Die Eintrittskarten – zum Tarif „Säle der Dauerausstellung“ (von 0 bis 7 €) – sind NUR ONLINE ERHÄLTLICH. Wir haben einen Zeitplan mit Besucherhöchstzahlen pro Zeitfenster erarbeitet, um die Zahl der Besucher gleichmäßig auf den ganzen Tag zu verteilen. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass aufgrund der vom Nationalen Sicherheitsrat erlassenen Regelung der Öffnungszeiten im Rahmen der Lockerung der wegen Covid-19 verhängten Ausgangssperre der Zugang zum Museum ausschließlich während des auf der Eintrittskarte angegebenen Zeitfensters, das Sie beim Kauf Ihrer Eintrittskarte gewählt haben, möglich ist, und dass Sie sich nicht länger als zwei Stunden im Museum aufhalten dürfen. Um die Kontingente einzuhalten, müssen Besucher, die in den Genuss des kostenlosen Tarifs kommen (siehe unten), über die Online-Verkaufsseite eine Freikarte erwerben. Bitte beachten Sie, dass das Museum um 18.00 Uhr schließt, da Besucher, die die Zeitfenster 16.30 Uhr und 17.00 Uhr gewählt haben, nur 1,5 Stunden bzw. 1 Stunde Zeit haben, um der Rundgang zu beenden.

Wir haben auf dem Rundweg mehrere Spender mit Desinfektionsmittel aufgestellt, und unsere Mitarbeiter tragen Masken. Die automatischen Schließfächer, die sich zu beiden Seiten der (derzeit geschlossenen) Garderobe befinden, sind zugänglich, und werden nach jeder Nutzung desinfiziert. Wir empfehlen Ihnen ausdrücklich, im Museum eine Maske zu tragen (Einweg-Atemschutzmaske, Atemschutzmaske aus Stoff, einfaches Tuch).

Welche Maßnahmen sind bei Ihrem Besuch zu beachten?

Zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Besucher und Mitarbeiter möchten wir Sie bitten, die folgenden Sicherheitsmaßnahmen zu beachten:

  • Kommen Sie ‚ohne Gepäck‘: Bringen Sie keine Speisen und Getränke mit (die Picknickbereiche innen und außen sind geschlossen, und auf dem Rundgang ist der Verzehr von Speisen und Getränken nicht gestattet; das DinoCafé wird am 30.06.2020 wiedereröffnet und ist am Ende der Rundgang zugänglich), und ebenso keine großen Taschen, Roller oder sonstigen sperrigen Gegenstände (die Garderobe ist geschlossen). Sie können mit einem Kinderwagen kommen, jedoch wird davon abgeraten, da der Kinderwagen nicht an der Garderobe abgestellt werden kann. Die automatischen Schließfächer an der Garderobe sind zugänglich und werden nach jeder Nutzung desinfiziert.
  • Familiengruppen sind auf 5 Personen beschränkt.
  • Der Abstand zu den anderen Besuchern muss auf dem gesamten Rundgang mindestens 1,5 m betragen. Unsere Mitarbeiter achten auf die Einhaltung dieser Regelung.
  • Besucher mit eingeschränkter Mobilität werden gebeten, spätestens am Vortag ihres Besuchs mit unserem Dienst Security (security@naturalsciences.be 02 627 41 98) Kontakt aufzunehmen, damit wir ihr Kommen vorbereiten können. Die Aufzüge dürfen nur von Besuchern mit eingeschränkter Mobilität benutzt werden.

Jedem, der diese Maßnahmen nicht beachtet, wird der Zugang zum Museum verweigert.

Hinweise:

  • Das DinoCafé wird am 30.06.2020 wiedereröffnet. Es ist am Ende der Rundgang zugänglich. Hier können Sie Snacks, warme und kalte Getränke kaufen. Die Anzahl der Sitzplätze ist aufgrund von Abstandsmaßnahmen begrenzt.
  • Der MuseumShop ist wieder vollständig geöffnet und ist vor oder nach dem Rundgang zugänglich.
  • Die Picknickbereiche innen und außen sowie das Dinocafé und die Garderobe bleiben bis auf Weiteres geschlossen.
  • Derzeit wird am ersten Mittwoch des Monats ab 13 Uhr kein kostenloser Eintritt gewährt.
  • Unser Parkplatz ist nur für Besucher mit eingeschränkter Mobilität zugänglich. Wir raten Ihnen deshalb, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen.

Der Zugang zu dem speziellen Rundgang ist kostenlos:

  • für Kinder unter 6 Jahren in Begleitung ihrer Eltern
  • für Besitzer einer Museumsjahreskarte
  • für 1 Begleitperson pro behinderte Besucher
  • für Inhaber eines Gutscheins oder einer dieser Karten (am Eingang vorzuzeigen): ICOM, Brussels Card, Presse, Attraction & Tourisme, Belspo
  • für Lehrkräfte auf Vorlage ihres Lehrerausweises.

Royal belgian Institute for natural Sciences News abonnieren
Go to top